Schlagwort-Archive: 2022

JHV 2022

Am 22.01.2023 fand die Jahreshauptversammlung für das vergangene Kalenderjahr in unserem Bootshaus statt. Zentrale Themen waren Wahlen, Finanzen, Fahrtenplanung und Mitgliederentwicklung.

Im Rahmen der Wahlen konnten erfreulicherweise alle Vorstandsposten besetzt werden. Es gab dabei eine Reihe von Wiederwahlen, aber auch Postenwechsel und Neuzugänge. Hier die wesentlichen Veränderungen:

  • Mathias Weber scheidet auf eigenen Wunsch als 1. Vorsitzender aus, der Verein dankt herzlich für das Engagement der vergangenen Jahre, insbesondere auch in Hinblick auf die Herausforderungen der Corona-Zeit.
  • Als neue 1. Vorsitzende wurde Erika Fortdran gewählt, die dadurch die Posten als Schriftwartin und Pressewartin zur Verfügung stellt.
  • Alfons Weis wurde als Schriftwart gewählt und kehrt damit nach einigen Jahren in diese Funktion zurück.
  • Karsten Weddige wurde als Pressewart gewählt und rückt neu in den Vorstand auf.
  • Alle anderen Posten wurden durch Wiederwahl besetzt.

Die Finanzen des Vereins sind weiterhin gut aufgestellt, eine Anpassung der Beiträge oder Fahrtkostenpauschalen ist aktuell nicht nötig. Sinkende Beitragseinnahmen durch die Entwicklung der Mitgliederzahl sind jedoch zu beobachten. Auch waren im vergangenen Jahr Erhöhungen bei den Nebenkosten Strom/Wasser/Gas zu beobachten. Erfreulicherweise konnte aber auch ein neues Boot durch Förderung der ARS und eine Spende der Rolf Ludwig Stiftung beschafft werden. Wir danken für die Unterstützung.

Der Verein hat sich das Ziel gesetzt, nach Corona das Vereinsleben wieder aktiver zu gestalten und auch die Mitgliedergewinnung durch verschiedene Maßnahmen anzugehen. Dabei geht es um „Nachwuchs“ in allen Altersklassen.

Auch die Fahrtenplanung hat schnell Form angenommen. Urlaubstour an die Lahn, offizielle Touren wie die Aller-Hochwasser-Rallye und der Wesermarathon, aber auch Vereinsfahrten auf Wümme und Co werden angeboten. Das Mittwochspaddeln, eine Kohltour, ein Sommerfest und monatliche Paddlertreffs bieten die Möglichkeit für geselliges Beisammensein. Wer im Nachgang zur Fahrtenplanung noch eine Fahrt anbieten möchte, kann sich gern an die Wanderwartin wenden.

Kaffee, Kuchen und nette Gespräche haben die JHV abgerundet.